zur Übersicht

Warnemünde Strand

Der Ostseestrand von Warnemünde erstreckt sich über 5km und gilt mit teils 100m Breite als breitester Strand der Ostseeküste Mecklenburg Vorpommerns. Geprägt wird der Strand insbesondere von der 530m langen Mole. Während in Warnemünde und Markgrafenheide der Strand feinsandig ist, finden Sie im Bereich Wilhelmshöhe und Diedrichshagen Naturstrand (steiniger Strand).

Sport und Spaß, mit oder ohne Bekleidung

Neben Textilstrände (bewachter Badebereich) gibt es die ostseetypischen FKK-Strände, um Spaß und Erholung für alle Gäste zu garantieren. Für Surfer gibt es zusätzlich einen gekennzeichneten Bereich am Strand für den Zugang zum Wasser. Wer noch mehr Sport am Strand möchte, kann zu Strandabschnitt 11 bis 13 gehen: Im Sommer sind hier 8 Spiel- und Sportfelder eingerichtet. Qualifizierte Trainer bieten ein vielseitiges Sportprogramm an: Beachsoccer, Beachhandball, Beachbasketball und Beachminton. Auch Turniere und zwei- bis dreitägige Soccer-Camps werden organisiert.

Urlaub an der Ostsee mit Hund

Hundestrände finden Sie in Warnemünde am Strandzugang 14 (in Verbindung mit der Anmietung eines Strandkorbes, Leinenpflicht), westlich von Warnemünde im Ortsteil Diedrichshagen zwischen den Strandzugängen 32 und 33 sowie 36 und 37 und östlich von Warnemünde in Hohe Düne zwischen den Strandzugängen 10, 11 und 12. Sonst müssen Sie beachten, dass Hunde an der Leine zu führen sind.

Kontakt

Strand Warnemünde

Strandweg 16
18119 Seebad Warnemünde

Öffnungszeiten

Sommer: ganzjährig einen Besuch wert

Winter: ganzjährig einen Besuch wert

THUMBNAIL KARTE
große Kartenansicht

Anzeigen