zur Übersicht

Kulturhistorisches Museum

Das Kulturhistorische Museum Rostock wurde 1859 gegründet und zählt zu den ältesten Museen Norddeutschlands. Es beherbergt mit seinen kultur- und kunstgeschichtlichen Sammlungen von Malerei über Grafik bis zu Kunsthandwerk, Münzen, Möbeln, Militaria, Alltagskultur und Archäologie eine der bedeutendsten Sammlungen Mecklenburg-Vorpommerns.

Nach einer bewegten Geschichte präsentiert sich das Kulturhistorische Museum Rostock seit 2011 in den rekonstruierten Räumen des Klosters zum Heiligen Kreuz wieder vollständig als modernes Ausstellungshaus. Aus Anlass des 800-jährigen Jubiläums der Stadt Rostock ist 2018 die Wiedereröffnung des traditionsreichen Museumsgebäudes in der August-Bebel-Straße 1 mit einer umfangreichen Stadtgeschichts- und Kunstausstellung des Kulturhistorischen Museums geplant.

Ständige Ausstellungen

  • mittelalterliche Kunst

  • Kunsthandwerk

  • Die Künstlerkolonien Ahrenshoop und Schwaan

  • Münzen, Scheine und Medaillen

  • Rostocker Stadtansichten

  • Niederländische Malerei des 16. bis 19.Jahrhunderts

  • sakrale Kunst

Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt

Kulturhistorisches Museum Rostock

Klosterhof 7
18055 Rostock

Öffnungszeiten

Sommer: Dienstag bis Sonntag von 10:00 - 18:00 Uhr

Winter: Dienstag bis Sonntag von 10:00 - 18:00 Uhr

THUMBNAIL KARTE
große Kartenansicht

Anzeigen