zur Übersicht

Freilichtmuseum Klockenhagen

Nur wenige Kilometer von Rostock entfernt liegt das Denkmaldorf im Dorf Klockenhagen bei Ribnitz-Damgarten. Das 6 Hektar große Museumsgelände bietet genug Platz mit viel Grün für die Nachbildung vom ländlichen Leben von damals, in Mecklenburg-Vorpommern. Historische Gebäude aus 18 Dörfern mit Schauräumen und Ausstellungen, zahlreiche Mitmachangebote und der belebte Hofbetrieb sorgen für einen umfassenden Einblick in 300 Jahre Kulturgeschichte.

Das Gehöft als Denkmalhof

Aus einem alten und guterhaltenen Bauernhof entstanden, wurde 1970 der Denkmalhof gegründet und seither stetig erweitert. In jahrelanger Arbeit wurden nach und nach immer mehr bewahrenswerte Häuser in Mecklenburg Vorpommern ausgespürt, fachgerecht abgebaut und in Klockenhagen wieder aufgebaut. Heute wird sogar der landwirtschaftliche Betrieb wieder belebt: Neben den mittlerweile 20 Beispiele norddeutscher Baukunst können die Besucher Feldbau und Tierhaltung, traditionelles Handwerk, Lebensart, Sitten und Bräuche von damals erkunden.

Zeitreise ins Mecklenburger Dorfleben

Nicht allein die detailgetreuen Einrichtungen und Gärten der Häuser machen das authentische Flair des Dorfes aus. Daneben können die wichtigsten Tierarten, traditionelles Handwerk, Raritäten und Skurriles der letzten 300 Jahre bestaunt werden. Doch es geht noch mehr: Vom Kräutergarten zur Handwerkscheune bis in die Bäckerei, überall wird zum Mitmachen eingeladen. Lassen Sie es sich in der Gaststätte gut gehen und schauen Sie im bezaubernden Dorfladen vorbei, um noch ein kleines Stück Vergangenheit mit nach Hause nehmen zu können.

Mitmachangebote

Während der Öffnungszeiten und von Mai bis Ende September sind mit Voranmeldung zahlreiche Mitmachangebote möglich. Mit einer Gruppengröße ab 10 Personen darf im Holzofen gebacken oder wie zu Großmutters Zeiten gewaschen und geschmiedet werden. Ponyreiten und Kutschfahrten sind auch schon ab April möglich sowie Kräuterführungen mit anschließendem Kochen in der Feldküche. Die Museumsfleischerei lockt mit einem Imbiss, und es kann gefilzt und gesponnen werden, was das Zeug hält, wenn die Termine nach Absprache feststehen. Jeden Montag und Donnerstag sowie an Themensonntagen kommt der Barbier, und in der ganzen Saison finden täglich um 13 Uhr Tierfütterungen statt. Der Treffpunkt ist am Eingang.


Mit der Eintrittskarte erhalten Sie ein Heißgetränk Ihrer Wahl in der Museumsgaststätte.
Kombikarte Kunstmuseum Ahrenshoop + Freilichtmuseum: 12,- €
Kombikarte Deutsches Bernsteinmuseum + Schaumanufaktur + Freilichtmuseum: 12,- €
Führungen (nur angemeldet): je Gruppe 30,- €
Hund: 2,- €

Kontakt

Museumsverein Klockenhagen e.V.

Mecklenburger Straße 57
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten

Sommer: April bis Mai: 10.00 - 17.00 Uhr

Juni bis September: 10.00 - 18.00 Uhr

Winter: Oktober: 10.00 - 17.00 Uhr

THUMBNAIL KARTE
große Kartenansicht

Anzeigen