Rostocker Fischtopf

Rostocker Fischtopf

Zubereitung Rostocker Fischtopf

  1. Den Fisch filetieren und die Abfälle, einschließlich Kopf, mit dem Wurzelwerk zu einer kräftigen Brühe kochen.Diese wird abgeseiht, so das sich etwa 1 Liter Brühe ergibt.

  2. Das Gemüse putzen, in Streifen schneiden und gemeinsam mit den Zwiebelwürfeln in der Butter andünsten. Die abgeseihten Brühe aufgießen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

  3. Die Fischstücken in große Würfel schneiden, mit Zitrone beträufeln, salzen und zum Gemüse in die Brühe geben. Weitere 15 Minuten köcheln.

  4. Am Schluß abschmecken und vor dem Servieren mit viel gehackter Petersilie bestreuen.

Am Besten servieren Sie den Fischtopf heiß, dabei können Sie auch gern helles Mischbrot reichen.

Guten Appettit!

Zutaten Rostocker Fischtopf

  • 1 mittelgroßer Fisch (z.B. Dorsch)

  • 1 Bund Wurzelgemüse (v.a. Sellerie)

  • 250g Möhren

  • 250g Kohlrabi

  • 250g grüne Erbsen

  • 250g grüne Bohnen oder Paprika

  • 2 EL Butter

  • 1 Zwiebel

  • Salz, Zucker, Zitronensaft

  • 1 Bund Petersilie

Übernachtungen

Infos zum Rezept

Zubereitungszeit: ca. 1,5 h
Schwierigkeit: simpel

Anzeigen